Drucken
TBK  Damen 1

Zu ungewohnter Zeit, am Sonntagmittag, hatte man das nächste Heimspiel gegen die 3. Mannschaft der HSG Freiburg. Da man jedoch nie weiß, wer letztendlich aufläuft bzw aus der 2. Mannschaft aushilft, war man gespannt, auf welche Mannschaft man treffen würde.

Über 60 Minuten gab es ein Spiel auf Augenhöhe zu sehen, mit vielen technischen Fehler und Fehlwürfen auf beiden Seiten, wodurch sich kein Team wirklich absetzen konnte.
Am Ende zählen nur die 2 Punkte und im Training wird man weitee daran arbeiten müssen die eigenen Fehler zu reduzieren, um auch im nächsten Auswärtsspiel am Bodensee einen Sieg mit nach Hause bringen zu können.

Torschützinnen:
Bendrich 6/4, Chaumet 5, Dahl 4, Blakowski 2, Nowara 1, Nopper 1