Drucken
TBK  Damen 1Am Sonntag ging es gegen den aktuellen Tabellenzweiten in Todtnau.
Die gesamte erste Halbzeit konnte man ausgeglichen gestalten und den Gegner somit, wie vor dem Spiel als Ziel gesetzt, ziemlich ärgern.
Durch Leichtsinnsfehler ging man jedoch mit 4 Toren Rückstand in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit verlor man leider im eigenen Angriff zu oft den Ball und konnte die Chancen nicht nutzen. Dazu kamen einige fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen, die den TV Todtnau immer weiter davonziehen ließ.
Abschließend lässt sich sagen, dass man sich selbst um einen möglichen Sieg gebracht hat.
Nun muss die Woche über gut trainiert werden, um am kommenden Wochenende bei der HSG Dreiland zwei wichtige Punkte mitzunehmen.

Torschützinnen: Bendrich 8/5, Ette 3, Baab 3, Dahl 2, Wild 2, Chaumet 2, Huber 1, Nowara 1, Gaber 1