Drucken
TBK  Damen 1Einen Glanztag erwischten die Damen beim 1. Bodenseespiel der Saison.
Mit nur 7 Feldspielerinnen und 2 Torfrauen ging es am Samstagmittag auf den Weg.
Die Gegnerinnen stellten einen beeindruckend großen Kader und so ging man mit Respekt in die Partie.
Stefanie Chaumet war jedoch nicht zu bremsen und legte einen 3:0 Lauf für den TBK hin.
Durch schnelles Spiel und gute Zuspiele konnte man schnell eine 5-Tore Führung herausspielen und Carina Baab glänzte vom Kreis und bereitete sich selbst ein tolles Geburtstagsgeschenk.
Auch die Außen Jacqueline Ette und Vivien Nowara waren von außen treffsicher und zeigten Entschlossenheit, vorallem bei den gespielten Tempogegenstößen.
Astrid Emmenecker stellte ein ums andere Mal hervorragende Sperren und brachte ihre Mitspielerinnen in gute Wurfpositionen. Torfrau Lisa Sommer parierte zwei 7m und auch Claudia Manz entschärfte viele Bälle.
Auf der Seite des TBK traf Svenja Bendrich neun von neun 7m und glänzte mit einer 100% Quote.
Die neu dazugekommene Vanessa Lehmann strahlte ebenfalls Torgefahr aus und konnte sich in die Torschützenliste eintragen.
Abschließend ist auch Trainer Smitty zu erwähnen, der die Mädels unentwegt gepusht und ihnen gut zugeredet hat.
Diese Bodenseefahrt wird wohl allen positiv im Gedächtnis bleiben und war ein voller Erfolg!

Nächste Woche geht es daheim gegen den TV Todtnau und man hofft die gleiche Leistung abrufen zu können wie an diesem Samstag.

Torschützinnen: Bendrich 18/9, Baab 7, Chaumet 5, Nowara 4, Lehmann 3, Ette 1, Emmenecker 1