Drucken
TBK  Damen 1Ein rabenschwarzer Tag für die TBK Damen

Nach dem erfolgreichen Heimspiel letzte Woche gegen den TV Todtnau reisten die TBK Damen motiviert nach Gengenbach und wollten an dieser Leistung anknüpfen. Doch das Spiel verlief nicht so, wie man es sich vorgestellt hatte.

Das 1:2 war die einzige Führung im Spiel und so rannte man die ganze Zeit einem Rückstand hinterher. Grund hierfür war vor allem die schlechte Chancenauswertung. So vergab man insgesamt sechs 7 Meter, aber auch aus dem Spiele heraus wurden zu viele Chancen nicht genutzt. Allgemein agierte man im Angriff mit zu wenig Tempo, wodurch die TBK Damen nie ihre Stärken ausspielen konnten.
Jetzt gilt es das Spiel abzuhaken und im Training an den Defiziten zu arbeiten um nächsten Samstag mit positiver Energie ins Spiel gegen den ESV Freiburg starten zu können.

Tore TBK: Bendrich 2, Dahl 2, Huber 5/4, Wild 2/2, Lehmann 1, Schwörer 1, Gaber 1