Drucken

Hauptversammlung 2020

Wie bei meiner Begrüßung schon erwähnt war die Handballsaison von der Corona-Pandemie geprägt. Anfang März wurde von einem Tag auf den anderen der Spielbetrieb komplett eingestellt. Die Saison der Jugend wurde sofort komplett abgebrochen und die Saison der aktiven Mannschaften wurde nach einigen Wochen der Beratung ebenfalls abgebrochen. Training, Sitzungen, Ausflüge, usw. alles war nicht mehr möglich.

Rückblickend hatten unsere drei aktiven Mannschaften alle einen guten Start ins Jahr 2020 und waren auf dem Weg in der Tabelle nach oben. Aber wie schon gesagt alles wurde richtigerweise gestoppt.

Uns kam hier zugute, dass wir die Planungen für die Saison 2020/2021 zum Glück schon fast abgeschlossen hatten und relativ beruhigt in den Lockdown gehen konnten.

Die Herren 1 werden auch die kommende Saison von Florian König trainiert, welcher einen sehr guten Job macht. Unterstützt wird er ab dieser Saison von Tobias Hüglin, welcher das Amt des Co-Trainers übernimmt. Spielen werden die Herren 1 in der Landesliga Süd, die in zwei Gruppen eingeteilt wurde. So möchte man flexibler sein, falls es wieder höhere Infektionszahlen bei Covid 19 gibt. Mit den Neuzugängen Jonas Motz, Michael Fedorov, Andreas Motz, Yannik Appel und Mathias Hämmerle konnte man sich in der Breite sehr gut verstärken. Leider gibt es aber schon einen Ausfall zu verzeichnen, Jonas Motz riss sich das Kreuzband im Training und wird lange ausfallen. An dieser Stelle Gute Besserung!

Bei den Damen gab es eine Änderungen im Trainer-Team. Carina Baab legte ihr Amt leider aus zeitlichen Gründen nieder. Trainiert werden die Damen nun von Christoph Schmidt, welcher zuvor als Torwart-Trainer fungierte. Unterstützung bekommt er von  Dominik Haipl, welcher das Amt des Torwart-Trainers übernimmt. Hier wird ebenfalls in zwei Gruppen gespielt. Unsere Damen spielen in der nächsten Saison in der Landesliga Nord. Mit Maike Zimmermann, Tamara Gehring und Ann-Kathrin Uhlmann konnten sich auch die Damen verstärken. Langfristiges Ziel ist es hier, unsere Jugend schon früh mit einzubinden und so werden nun die älteren Mädchen bei den Damen mittrainieren.

Die Herren 2 werden auch die kommende Saison wieder von Rolf Stöcklin trainiert. Unsere Zweite wird wieder in der Kreisklasse A antreten und ist ebenfalls schon mitten in der Vorbereitung. Rolf leistet nach wie vor tolle Arbeit und schafft es immer wieder eine junge und schlagkräftige Truppe zu aktivieren.

Zu Beginn der Vorbereitung konnten wir, mit Erlaubnis der Stadt Kenzingen,  auf dem Aussenplatz trainieren. Seit den Schulferien dürfen wir aber wieder in der Üsenberghalle trainieren. Für alles musste aber ein eigenes Hygienekonzept erstellt werden. In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei Herrn Spitz vom Ordnungsamt der Stadt Kenzingen bedanken. Er unterstütze uns bei  der Erstellung der Hygienekonzepte. So sind wir hoffentlich gut für die Saison gerüstet. Einen Testlauf dafür gibt es am 26. September mit einem Spiel gegen den TV Herbolzheim incl. Mannschaftsvorstellung. Im Moment sind bei Heimspielen ca. 140 Zuschauer erlaubt.

In die neuen Saison starten wir dann am 10. Oktober mit einem Auswärtsspiel. Die ersten Heimspiele finden am Sonntag 25.10.2020 hier in der Üsenberghalle statt. Wir haben den Spieltag von Samstag auf Sonntag auf Wunsch der Feuerwehr Kenzingen verlegt.

Finanziell gesehen war und ist der Lockdown für uns jedoch eine Katastrophe.

Keine Heimspiele = Keine Einnahmen. Das beliebte Jugendcamp in den Osterferien musste ebenfalls ausfallen und ein riesiges finanzielles Loch war die Absage des Bombacher Weinfestes. Die Haupteinnahmequelle für die Jugendabteilung durch das Kuchenzelt brach weg und auch unser beliebter Wein- und Essensstand lies unsere Kasse leer. So versuchen wir durch verschiedene kleine Events ein wenig Einnahmen zu generieren. Unser Flammenkuchenverkauf war ein Erfolg und in den nächsten Wochen werden wir noch einige Veranstaltungen folgen lassen. Mehr nachher bei Punkt 10 Termine.

Sehr erfreulich ist, dass wir mit Rudi Pfannenstiel einen Schiedsrichter dazugewinnen konnten. So haben wir nun wenigstens zwei Schiedsrichter. Da klemmt es leider immer noch.

Ebenfalls möchte ich Harald Bodemer beglückwünschen der zum Bezirksvorsitzenden des Bezirks Freiburg/Hochrhein gewählt wurde und er somit wieder eine Schiedsrichter-Stelle für den TBK stellt.

Rückblickend möchte ich noch das Dartturnier zwischen den Jahren erwähnen das wieder ein voller Erfolg war. Am Dreikönigsturnier konnte sich unsere Herrenmannschaft überraschenderweise souverän durchsetzen und den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Eine Hauptversammlung ist auch ein Platz um Danke zu sagen. Einen großen Dank an unseren Hauptverein der uns gerade in der schwierigen Coronazeit sehr unterstützt hat, der Stadt Kenzingen die uns auch sehr entgegen gekommen ist, bei unserem Förderverein, bei meinen Abteilungskollegen und ganz besonders bei Carina, beim Wirteteam, bei unseren Trainern, bei Andi Jägle für die ausgezeichnete Pflege der Homepage, bei Harry Bodemer als Spielplaner, bei Hausmeister Peter Hahner, bei unseren Sponsoren und Gönnern auf die wir in dieser schwierigen Zeit sehr angewiesen sind und natürlich bei unseren Fans.

Zum Schluß noch einen Aufruf an alle. Wir suchen immer noch helfende Hände in allen Bereichen. Ein Verein ohne Ehrenamtliche stirbt. Ohne Ehrenamt geht es nicht. Bei der anschließenden Wahl werde ich mich wieder als Abteilungsleiter aufstellen lassen.

Vielen Dank
Jürgen Müller

DANKE TINA!!!!

Bei der diesjährigen Hauptversammlung wurde Jürgen Müller als 1. Abteilungsleiter, Thomas Winkler als Kassenwart, Claudia Emmenecker als Schriftführerin, Frank Wäldin und Thomas Bengel als Kassenprüfer einstimmig für ihr Ehrenamt bei der Wahl bestätigt.

Tina Grieger gab nun nach vielen Jahren mit einem offiziellen Amt in der Handball-Abteilung ihr Position als Jugendleiterin ab.

 Wir möchten uns auch an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei ihr bedanken!!!

Als Nachfolger konnten man Daniel Pommeranz gewinnen. Daniel spielte früher selbst viele Jahre aktiv für den TBK und möchte sich nun auf diese Weise im Verein einbringen.

Wir wünschen Daniel viel Spaß und Erfolg bei seiner neuen Aufgabe!

             

Aktivitäten der SG-Jugendabteilung

66 Schüler der  2. Klassen der Kenzinger Grundschule.  An vielen verschiedenen Stationen wurden Koordination, Kondition und der Umgang mit dem Handball trainiert. Die Kinder hatten verschiedene Aufgaben wie, Zielwerfen, AufsetzerHandball, Kasten schieben, Luftballon jonglieren und noch einiges mehr. Mit viel Eifer waren die Kinder dabei, am meisten Spaß hatten sie beim Handballspiel. 

Unsere größeren Handballjugendspieler lud die SG Kenzingen/Herbolzheim ein, zu einem Handballspiel der Rheinneckarlöwen in Mannheim am 19.12.19. Mit 2 Bussen ging es Richtung SAP Arena. Hierzu durfte die E2 aus Herbolzheim als Einlaufkinder der Heimmannschaft dabei sein. Es war für alle ein tolles Erlebnis.

Trainingsbetrieb. So wurden Hygienekonzepte entworfen und die vom

Gesundheitsamt vorgegeben Regeln umgesetzt, so dass ab dem Mitte Juli wieder ein Training der einzelnen Jugendmannschaften auf den Ausplätzen der beiden Vereine stattfinden konnte.

Mannschaftsberichte:

In der Saison 2019/2020 gingen mit 10 SG-Mannschaften an den Start.

Die Zusammenarbeit mit dem Bernd Guth und Dominik Minder von seitens des TVH funktionierte sehr gut, hier ein großes Dankeschön an die Beiden.

Trainiert wurde abwechselnd in Kenzingen und Herbolzheim. Auch wurde der Spielbetrieb so aufgeteilt, dass jeder der beiden Stammvereine Heimspielanteile hatte.

Minis Kenzingen

-     Die Minis wurden in der vergangenen Saison von Sabrina Chalupka, Heike Huser Liam Gebhardt und Christina Grieger trainiert hatten. Die Minis nehmen an verschiedenen Minispielfesten in der Region teil, unser eigenes hatten wir am

20.10.19

Minis Herbolzheim werden von Bernd Guth und Carsten Hügle trainiert.

E-weiblich 

-     trainierten Stephanie Chaumet und Alisia Blakowski, in die neue Saison starten die Mädchen mit Stephanie Chaumet und Sarah Hild.

E1  

-     trainierte Dalius Rasikevicius und Florian Großklaus, nächste Saison trainiert Dalius Rasikevicius + ein Betreuer, der noch gesucht wird für die organisatorischen Belange. 

E2  

-     Herbolzheim wurde trainiert von Dominik Minder, für die kommende  Saison gibt es nur noch eine E Jugendmannschaft.

D-weiblich

-     trainierten Lena Ungerer und Jannis Bochert, für die neue Saison wird Carina Baab das Training bis Januar 2021 übernehmen und danach übernimmt es Jannis Bochert wieder, da dieser auf Grund von Corona berufliche Veränderungen hatte.

D-männlich D1+D2 neu

-     wurden von Boris Zorn und Rainer Stäbler trainiert. In der kommenden Saison wird es 2 männliche D-Mannschaften geben, diese werden trainiert von Dominik Minder, Florian Großklaus und Ralf Bolz.

C- weiblich 

-     die vergangene Saison wurden die C weiblich von Sölvi und Claudia Ruder trainiert, in die neue Saison starten die Mädchen mit Roby Maijcen 

 C-männlich 

-     trainierte Rainer Stäbler und Alex Bleile die Jungs, in der neuen Saison werden sie von Rainer Stäbler und Boris Zorn trainiert

Vielen Dank an Rainer Stäbler, der in der letzten Saison 2 Jugendmannschaften trainiert hat, was auch für die Familie eine Herausforderung der Terminkoordination war.

B-weiblich – neu 

-     wir freuen uns, das es ab der kommenden Saison wieder eine B-Mädchen geben, die durch die C-Mädchen mit unterstützt werden, diese werden trainiert von Sölvi und Claudia Ruder 

B-Jugend 

A-weiblich 

A-Jugend - neu

-     nach einer Saison Pause wird es wieder eine männliche A-Jugend geben, diese werden von Volker Künstle trainiert

Am 12.03.20 wurde auf Grund von Corona die Saison 19/20 der Jugendspiele beendet. Die bis dato erreichten Spielplätze in den einzelnen Gruppen war sehr erfreulich. Die männliche E-Jugend und die männliche C-Jugend waren unangefochten an der Tabellenspitze, so dass es mit Sicherheit für beide einen Meistertitel gegeben hätte.

Wir freuen uns, dass wir fast alle Trainer wieder für die neue Saison begeistern konnten weiter Jugendmannschaften zu trainieren, wir sehen dies nicht als selbstverständlich an und bedanken uns auf diesem Wege recht herzlich für ihr Engagement und Einsatz rund um den Jugendhandhandball. Wir möchten  uns bei den ausscheidenden Trainern Alisa Blakowski und Lena Ungerer für  ihre geleistete Arbeit recht herzlich bedanken und Ihnen für die Zukunft alles Gute wünschen.

Corona stellt uns vor große Herausforderungen rund um den Trainings- und Spielbetrieb. Geplant seitens SHV ist, dass die Runde der Jugendmannschaften zum ersten

Oktoberwochende beginnt, aber ob die wirklich so umgesetzt werden kann, ist abhängig von den Coronafallzahlen in den nächsten Wochen. 

Ich werde heute mein Amt der Jugendleiterin abgegeben und bedanke mich bei allen, die  mich in den vergangenen, vielen Jahren meiner Tätigkeiten begleitet und unterstützt haben und wünsche meinem Nachfolger viel Freude und Spaß. Mein Motto stand immer unter dem Slogan „Handball ist die bessere Playstation“ und ich hoffe, dass dies weiter gelebt wird.

Ein großer Dank geht an unsere Vorstandschaft und hier vorrangig an Carina, für ihren unermüdlichen Einsatz rund um den JugendHandball. Dem Trainerteam, den

Jugendsponsoren, den Eltern und allen ehrenamtlichen Helfern, die zum Handballsport für die Kinder und Jugendlichen beigetragen haben. 

Jugendleitung Kenzingen Handball - Tina Grieger

Termine - Abteilung Handball

Saison 2018/2019

         

Samstag

05.09.2020

10 - 14 Uhr

Kuchen und Grillwürste beim Bistro Nanu

Bistro Nanu

Mittwoch

23.09.2020

19.30 Uhr

Hauptversammlung Hauptverein

Foyer Üsenberghalle

Freitag

18.09.2020

17  Uhr

Zwiebelkuchen und Neuer Wein

Weingut Jägle

Samstag

26.09.2020

18 Uhr

Mannschaftsvorstellung und Spiel gegen TV Herbolzheim

Üsenberghalle Kenzingen

Samstag/Sonntag

24./25.10.2020

 

Erster Heimspieltag

Üsenberghalle

         

Samstag

05.12.2020

13 - 20 Uhr

Kleiner Weihnachtsmarkt

Üsenberghalle

         

Samstag/Sonntag

02. und 03.01 2021

10 - 20 Uhr

Dartturnier

Üsenberghalle

         
         

Dienstag - Freitag

06.-09.04.2021

 

Jugendcamp

Üsenberghalle

         
         

Weitere kleine Veranstaltungen sind geplant